was ist yoga für uns?

Yoga hat für uns keine Zielgruppe, sondern ist für alle da, die sich darauf einlassen wollen - auch wenn die Medien heutzutage oft etwas anderes suggerieren. Jeder kann ein Yogi sein und Yoga leben, ohne dafür im Spagat sitzen oder im Kopfstand meditieren zu müssen - es sei denn, DU möchtest das!

 

Yoga ist, was Yoga heißt: Einheit und Harmonie  - und zwar für Körper UND Geist.

 

Im Yoga sind wir alle eins. Es geht nicht um Leistung. Es geht ausschließlich darum, dass deine Zeit auf der Matte deinem Geist und Körper gut tun.

Und genau auf dieser Basis setzen wir bei unseren Stunden an.

 

Bei purnadayoga praktizierst du integralen Yoga nach Swami Shivananda, aber auch andere Yoga-Stile wie Yin-Yoga oder Ansätze aus der Yoga-Therapie und Spiraldynamik prägen unsere Stunden.

Denn auch als Yogalehrer und -therapeuten bleiben wir weiterhin Schüler, bilden uns stetig weiter, lernen dazu, werfen Altes über Bord und probieren Neues mit dir aus - alles ist erlaubt, was dir gut tut und Feedback immer erwünscht!

 

Wir passen die Yogapraxis an deinen Körper und deine Bedürfnisse an – und beraten dich jederzeit gerne, solltest du irgendwelche körperlichen Beschwerden oder sonstigen Bedenken haben. Sprich uns einfach an - es gibt für alles eine Lösung, zumindest beim Yoga :-).

 

In unseren Stunden kannst du Yoga zu deinem persönlichen Ding machen und musst dich nicht verbiegen.

Lass dein Ego während der Praxis einfach vor der Tür warten (Tee steht bereit) und hab Spaß mit uns - das Motto beim Yoga ist: Practice and all is coming...