kursangebot

yoga for beginners

Möchtest du etwas für deinen Körper tun, aber auch geistig zur Ruhe kommen?

Benötigst du einfach wieder etwas mehr Ausgeglichenheit in deinem Leben?

Dann nimm dir eine kleine Auszeit bei uns auf der Yogamatte und lerne Yoga und all seine Facetten Schritt für Schritt mit uns kennen.

In unseren Stunden kannst du deinen Körper kräftigen, Verspannungen lösen und sowohl körperlich als auch geistig flexibler werden mit Yoga-Asanas, Meditation, Pranayama (Atemübungen), viel Entspannung und einer Prise Yoga-Philosophie.

yoga all levels (vorkenntnisse von vorteil, aber kein muss)

Dieser Kurs ist für dich geeignet, wenn du bereits erste Yogaerfahrungen gesammelt hast und deine Yogapraxis weiterführen und vertiefen möchtest. 

Wir versuchen dir im Laufe des Kurses viele neue Bereiche und Stile des Yogas zu eröffnen, um dich so auf deinem persönlichen Yogaweg zu unterstützen und zu begleiten.

Voraussetzung hierfür ist lediglich, mutig zu sein und sich auf Neues einzulassen!

 

Der Kurs basiert auf den bei uns im Anfängerkurs erlernten Grundlagen, die wir zusammen Schritt für Schritt weiter ausbauen - aber auch "Quereinsteiger" sind natürlich immer willkommen.

Alles ist erlaubt, was Spaß macht - dennoch praktizieren wir stets sanft und körperbewusst! 

 

ashtanga yoga

Du möchtest Yoga im Fluss erleben, eine Art Meditation in Bewegung, um Körper und Geist auszugleichen?

Dann ist Ashtanga Yoga genau das Richtige für Dich! Egal ob Du schon Erfahrung mit (Ashtanga) Yoga hast oder nicht: gemeinsam mit Connie übst du die Werkzeuge dieser Yogarichtung, sodass Du sie gleich anwenden oder vertiefen kannst.

Diese Werkzeuge sind die Energieverschlüsse Mula und Uddiyana Bandha, die deinen Rücken unterstützen, um gut in die Asanas (Yogapositionen) zu kommen. Die „siegreiche Atmung“ Ujjayi beruhigt dein Nervensystem und trägt dich beim Praktizieren. Schließlich wendest du noch die Drstis an: Blickrichtungen, die deinen Geist fokussieren lassen. Hört sich erst mal viel an, aber der Weg ist ja das Ziel!

yin und restorative yoga

In diesem Kurs heißt es loslassen, durchatmen und Seele baumeln lassen!

Yin Yoga ist ein ruhiger Yogastil, der dir hilft, in einen meditativen Zustand zu gelangen. Du tauchst tief in die Asana ein und hältst diese einige Minuten, um das fasziale Gewebe sowie die Knochen und Gelenke zu erreichen – und weniger die Muskeln wie in Yang-orientierten Stilen. Dies verhilft dir zu mehr Mobilität, Beweglichkeit und Geschmeidigkeit. Ebenso löst du Blockaden und deine Lebensenergie (das Chi) kann wieder frei fließen.

Im Restorative Yoga werden die Asanas ebenfalls über einen längeren Zeitraum gehalten, sind aber weniger intensiv als Yin Yoga Positionen. Das Ziel ist, Ruhe und inneren Frieden durch heilende und nährende Positionen zu erreichen.

 

In beiden Fällen bedienst du dich vielerlei Hilfsmittel wie Bolster, Kissen oder Blöcke, damit sich Körper und Nervensystem vollkommen erholen und entspannen können, sodass du danach Bäume ausreißen könntest. Oder zumindest Gras.