du atmest noch? dann kannst du auch bei uns yoga machen!

Zum Kontaktformular scroll dich nach unten durch!

Schloss - Tettnanger Schloss? Oder doch eher das Schloss zum inneren Selbst?

Die häufigsten Fragen...

 

Du hast Interesse an Yoga, fühlst dich aber so gar nicht gelenkig und flexibel?
Gerade das ist der Grund, wieso du unbedingt Yoga mit uns praktizieren solltest!
In unseren Yogakursen baust du in deinem Tempo Kraft und Flexibilität auf.
Außerdem lernst du, zu entspannen, Stress abzubauen und wieder frei und tief zu atmen. Viele Zipperlein verschwinden und du fühlst dich schon nach kurzer Zeit wieder fitter und geschmeidiger! 
Alter, Gewicht und sonstige Ausreden spielen ebenfalls keine Rolle, denn wie schon Pattabhi Jois sagt: jeder kann yoga machen - solange er atmen kann. 
Du kannst ferner bei uns immer zwischen verschiedenen Kursen und Yogastilen wählen. Du hast also die Wahl, ob du etwas sportlicher oder sanfter praktizieren möchtest. Bei Fragen zu den Kursen schreib uns jederzeit gerne an.
Du bist der Meinung, Yoga ist eher ein Frauen-Ding und nichts für Männer?
Auch das ist ein weit verbreiteter Irrglaube, ihr lieben Yogi-Jungs!
Yoga kommt ursprünglich aus Indien und wurde lange Zeit überwiegend von jungen Männern praktiziert. Gerade wenn du aktive Sportarten magst, und gerne auf Leistung trainierst, kann Yoga für dich ein guter Ausgleich auf körperlicher und mentaler Ebene sein. Es kann dir auch dabei helfen, deine sportliche Leistung noch zu verbessern, zum Beispiel durch gezieltes Faszien-Training oder Meditation/Focusing.
Frag doch einfach die Jungs unserer Fußball-Nationalmannschaft - oder komm einfach zu einer Schnupperstunde vorbei. Unsere Männerquote kann sich nämlich sehen lassen!
 
Kannst du Yoga auch mit körperlichen Beschwerden üben?
Hier antworten wir mit einem klaren: Kommt ganz drauf an!
Yoga kann viele deiner Beschwerden lindern, zum Beispiel Rückenschmerzen, steife Gelenke oder hartnäckige Verspannungen. Ebenso hilft es dir, dein Gedankenchaos zu lichten und Momente der Ruhe und Klarheit zu finden.
Bei komplexeren körperlichen Beschwerden oder nach Operationen erkundige dich bitte vorab bei deinem Arzt, ob und welche Übungen du ausführen kannst bzw. nicht ausführen solltest.
Bei Bedarf finden wir für dich geeignete und individuelle Übungsvarianten - sprich uns bei Zweifeln einfach an.
Gerne bieten wir dir auch eine genau auf deine Bedürfnisse abgestimmte Einzelstunde oder, bei komplexeren Themen, eine private Yogatherapie-Stunde mit Beratung an.
 
Du bist Yoga-Neuling. Kannst du bei uns bei den so genannten „ALL LEVEL“ Kursen mitmachen?
Auch wenn du bei uns einmal keinen Anfängerkurs findest, ist unser Yoga-Angebot so ausgelegt, dass jeder mitmachen kann: Egal ob mit oder ohne Yoga-Erfahrung, jung oder alt, sportlich oder Couch-Potatoe!
Du machst einfach das mit, was dir und deinem Körper gut tut und du an diesem Tag leisten kannst - denn genau darum geht es beim Yoga: Körper, Geist und Atmung für mehr Wohlbefinden in deinem Tempo zusammenführen, der Weg ist hier das Ziel!
Hast du dennoch Zweifel, schreib uns einfach an: Wir finden für jedes (yogische) Problem eine Lösung!
Bei komplexeren körperlichen (und seelischen) Beschwerden, lies bitte die Antwort zur vorherigen Frage.
 

Was brauchst du für eine Yogastunde bei uns?

Eigentlich nur bequeme Kleidung und die Bereitschaft, dich auf etwas Neues einzulassen.

Eventuell noch warme Socken für die Endentspannung, wenn du es gerne kuschlig hast.

Eine Matte und alles, was du sonst noch zum Praktizieren benötigst (Kissen, Blöcke, Gurte, Decken), bekommst du von uns. Auch Tee steht bereit.

Gerne darfst du natürlich auch deine eigenes Equipment mitbringen.

Ist dir der Weg zu weit, bieten wir dir auch Online-Stunden an. Hier brauchst du lediglich gutes Internet und einen ruhigen Platz für dich.

 

Was gibt es für dich sonst noch zu beachten?

Komme bitte pünktlich, am besten mindestens 10 Minuten vor Stundenbeginn.

Solltest du doch einmal zu spät sein, betrete den Raum bitte erst NACH der Anfangsentspannung (ein Blick durch die Glastür, und du weißt Bescheid).

Falls du an einem Tag einmal körperliche Beschwerden hast oder dich nicht wohl fühlst, sag uns bitte Bescheid, dann können wir während der Stunde auf dich besonders Rücksicht nehmen. 

Achte bitte auch selbst darauf, dich in diesem Falle nicht zu überfordern.
Schmerzen während der Praxis sind niemals akzeptabel!

Bitte gehe in diesem Fall sofort aus der Asana und gib uns Bescheid.

Esse bitte mindestens 1 Stunde vor dem Unterricht nichts Schweres.

Lass dein Handy während der gesamten Stunde ausgeschaltet.

Betrete den Yogaraum nicht mit Schuhen, sondern lass deine Schuhe im Eingangsbereich im Erdgeschoss stehen.

Auch der Schüler auf der Matte neben dir freut sich über rücksichtsvolles Verhalten und angemessene Körperhygiene.

 

OH NO! Deine Buchung über unsere Website mit Eversports funktioniert nicht!

Falls du zum ersten Mal bei uns buchst, darfst du dich erst einmalig registrieren.

Nach der einmaligen Registrierung ist es wichtig, dass du alle offenen Fenster von Eversports oder am Besten den Browser nochmal komplett schließt.

Dann kannst du über die Links von unserer Website zu den entsprechenden Kursen/Workshops gelangen und direkt buchen.

Falls es dann immer noch Probleme oder Fehlermeldungen geben sollte, schreib uns gerne an und wir eilen zur Hilfe!

 

Du möchtest dich sowie weitere Personen über Eversports anmelden?

Bei Eversports ist es derzeit leider nur möglich, einzelne Buchungen vorzunehmen.

Das bedeutet, du musst beim Buchen von 2 Personen auch 2 Buchungsvorgänge vornehmen.

Wir hoffen, dass sich dies in der Zukunft ändert und danken dir für dein Verständnis.

du hast weitere fragen oder möchtest unseren newsletter erhalten? dann schreib uns...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.